Justizvollzugsanstalt Berlin-MoabitModernisierung und Instandsetzung der Justizvollzugsanstalt Berlin-MoabitProjektmanagement

Die Justizvollzugsanstalt Berlin-Moabit ist eine Untersuchungs-haftanstalt für rd. 1.300 Insassen und gliedert sich in drei verschiedene Teilanstalten.

Die 1912 erbaute und unter Denkmalschutz stehende Teilanstalt III mit max. 154 Insassen im Wohngruppenvollzug wurde zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität der Insassen sowie des Vollzugspersonals umfangreich modernisiert und instand gesetzt. Neben der thermischen Sanierung des Daches sowie der Erneuerung der Fenster unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten wurden umfassende Instandsetzungsarbeiten im Innenraum des Gebäudes durchgeführt. Dazu zählen u.a. die Erneuerung der Sanitär- und Hafträume sowie die Modernisierung der technischen Anlagen.

Die Realisierung erfolgte in 2 Bauabschnitten unter laufendem Betrieb unter höchsten Sicherheitsanforderungen.

DGS obliegt die komplette Projektsteuerung über die gesamte Planungs- und Bauzeit.

034_JVA_Moabit_1

034_JVA_Moabit_2

Auftraggeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Investitionskosten:
ca. 6,8 Mio. €

BGF:
7.670 m²

Architekt:
DHBT. Architekten GmbH, Berlin

Leistungszeitraum:
2010 - 2015

Leistungsbild:
Projektsteuerung

<< zurück