13. Dezember 2019

Übergabe des Schulneubaus am Schulstandortes Grund- und Stadtteilschule Wilhelmsburg (Hamburg)

Am 13.12.2019 fand nach mehrjähriger Bauzeit die Übergabe des Neubaus der Grund- und Stadtteilschule Wilhelmsburg von der GMH Schulbau Hamburg GmbH an die Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg (BSB) statt. Die Vertreter der GMH und der BSB sowie die Schulleitung dankten den Projektbeteiligten für die erfolgreiche Fertigstellung des gelungenen Neubaus. Unmittelbar nach dem Umzug wird der Schulbetrieb in der folgenden Woche im Neubau aufgenommen.

Der Schulneubau bildet das größte Teilprojekt der Neustrukturierung am Standort in Wilhelmsburg.

Das Gesamtprojekt beinhaltet eine 7-zügige Stadtteilschule, eine 4-zügige Grundschule, eine Vorschule, ein Spielehaus zur Ganztagsbetreuung sowie eine Zweifeldsporthalle in Verbindung mit einer baulich abgetrennten Einfeldsporthalle für insgesamt 650 Schüler.

Der öffentliche Bereich mit Mensa und Aula bildet als Maritimes Zentrum das Herz der neuen Stadtteilschule. Der Bau ist konzipiert als multifunktionale, teilbare, zweigeschossige Halle mit einer Galerieebene, flankiert von der Küche im Süden und den Bühnenbereichen im Norden. Der Neubau ist mit Laboren, Werkstätten, Ausstellungsräumen und einer Bibliothek ausgestattet, um (auch) den Ansprüchen einer zukünftigen gymnasialen Oberstufe zu genügen.

In einem 2. Bauabschnitt wird nach dem Rückbau von Interimsgebäuden die Sporthalle bis Ende 2021 realisiert. Parallel zu den laufenden Maßnahmen werden die Außenanlagen neu gestaltet.

        

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: Dirk Petersen

Bildquelle: Dirk Petersen

Bildquelle: Dirk Petersen

Bildquelle: Dirk Petersen 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück