6. Mai 2015

Richtfest Neubau Küche im Bundeswehrkrankenhaus Berlin

BWK Küche - Foto 3 Richtfest RohbauAm 06.05.2015 fand das Richtfest zur Baumaßnahme „Neubau Küche inkl. Betreuungseinrichtung und Versorgungstunnel“ im Bundeswehrkrankenhaus Berlin statt. Die Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Petra Wesseler, hat gemeinsam mit Ministerialdirektorin Alice Greyer-Wieninger, Abteilungsleiterin für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen im Bundesministerium der Verteidigung, und Dr. Knut Reuter, Chefarzt des Bundeswehrkrankenhauses, das Richtfest zum Neubau der Küche mit Betreuungseinrichtung für das Bundeswehrkrankenhaus eröffnet.

Die Maßnahme ist mit einem Bauvolumen von ca. 11,9 Mio. Euro ein wesentlicher Baustein der langfristigen Entwicklung dieser besonderen Liegenschaft der Bundeswehr in Berlin-Mitte. Sie umfasst den Neubau einer Bundeswehrkrankenhausküche mit Speisesaal und separater Betreuungseinrichtung sowie eines unterirdischen Anschlusses des Neubaus über einen Versorgungstunnel an die Bettenhäuser. Die Kapazität der Küche beträgt rd. 600 Mahlzeiten/Tag.
Dr. Reuter freut sich mit jedem Tag, an dem der Neubau seiner Fertigstellung entgegenstrebt. Mit seiner Äußerung „Baulärm, der zur Baumusik wird“, brachte er es auf den Punkt. Die gesamten Bauarbeiten lassen im Ergebnis das BwKrhs, so der Tenor seiner Ansprache, zu einer höchst attraktiven Adresse am Berliner Standort werden.

DGS obliegt die Projektsteuerung für diese Baumaßnahme sowie weiterer komplexer Maßnahmen auf der Liegenschaft des Bundeswehrkrankenhauses im Rahmen der Bauphase II.

<< zurück