Olympiapark BerlinErsatzneubau Betriebshof im Olympiapark BerlinProjektmanagement

Die im Olympiapark verteilten Logistik- Werkstatt- und Sozialbereiche sollen zusammengefasst werden, um Arbeitsabläufe zu optimieren und Betriebskosten zu minimieren.
Der nach einem Gutachterverfahren beauftragte Entwurf passt sich in das Gartendenkmal Olympiapark ein. Standorte und ökologische Auswirkungen waren intensiv mit der Gartendenkmalpflege abzustimmen.
Im ersten Bauabschnitt wird ein Personalgebäude für vier Nutzungseinheiten, Werkstatt- und Garagen- und Lagerflächen errichtet, die in einem 2. Bauabschnitt ergänzt werden sollen. Vor Baubeginn erfolgt der Rückbau vorhandener Gebäude.
Die Baustellenlogistik ist auf eng auf den Veranstaltungskalender mit verschiedenen Sicherheitsbelangen des Olympiastadions abzustimmen.

DGS obliegt die komplette Projektsteuerung über gesamte Planungs- und Bauzeit

008_Betriebsgeb Olympiapark_2

008_Betriebsgeb Olympiapark_1

Auftraggeber:
Senat Berlin

Investitionskosten:
ca. 3,5 Mio. €

BGF:
2.015 m²

Architekt:
UT Architects, Berlin

Leistungszeitraum:
2013 - 2018

Leistungsbild:
Projektsteuerung

<< zurück