Bürogebäude für den Deutschen BundestagHerrichtung Bürogebäude für den Deutschen Bundestag, Dorotheenstraße 90 in Berlin.Projektmanagement

Das in der Dorotheenstraße 90, in Berlin-Mitte im Jahre 1895 erbaute und unter Denkmalschutz stehende Gebäude wird für Zwecke des Deutschen Bundestages mit überwiegender Büronutzung hergerichtet.

Die Umnutzung des Gebäudes mit umfassender Modernisierung unter Berücksichtigung der Belange des Denkmalschutzes und unter weitestgehender Integrierung der Vorgaben der Energieeinsparverordnung stellt die Planungs- und Bauaufgabe dar.

Die Umsetzung des Raumprogramms unter Beachtung der Gleichstellung der qualitativen Raumeigenschaften sowie die Umsetzung eines hohen Sicherheitsstandards sind mit Kern der Bau- und Steuerungsaufgabe. Eine Neugestaltung der Innenhofbereiche als Verkehrs- und Begegnungsflächen gehen mit der Integrierung der künstlerischer Gestaltung der Tor- und Gebäudedurchfahrten einher.

Die innerstädtische Lage mit äußerst beengten Flächen stellt im Zusammenwirken mit der umfangreichen Bauaufgabe hohe logistische Anforderungen.

011_Dorotheenstr_90_1

011_Dorotheenstr_90_2

Auftraggeber:
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Investitionskosten:
ca. 19,2 Mio. €

BGF:
6.060 m²

Architekt:
AFF Architekten, Berlin

Leistungszeitraum:
2012 bis 2016

Leistungsbild:
Projektsteuerung

<< zurück