Küche und Betreuungsbereich – Bundeswehrkrankenhaus, BerlinNeubau Küche und Betreuungsbereich inkl. Versorgungseinrichtung - Bundeswehrkrankenhaus BerlinProjektmanagement

Die Baumaßnahme ist Teil des Gesamtvorhabens „Sanierung und Erweiterung des Bundeswehrkrankenhauses Berlin“. Sie umfasst den Neubau einer Bundeswehrkrankenhausküche mit Speisesaal und separater Betreuungseinrichtung sowie eines unterirdischen Anschlusses des Neubaus über einen Versorgungstunnel an die Bettenhäuser. Die Kapazität der Küche beträgt rd. 600 Mahlzeiten/Tag.

Über eine Verbindungsbrücke im 2.OG wird der Neubau an ein Bestandsgebäude angeschlossen.

DGS ist für die Projektsteuerung verantwortlich. Die Realisierung erfolgt unter laufenden Krankenhausbetrieb und erfordert ein hohes Maß an logistischer Planung und Abstimmung mit allen Beteiligten, insbesondere dem Nutzer, der Feuerwehr und dem Betreiber. Darüber hinaus koordiniert die DGS die Baustellenlogistik, mit weiteren parallel durchzuführenden Baumaßnahmen auf der Liegenschaft.

bwk_kueche_01

bwk_kueche_03

bwk_kueche_02

Auftraggeber:
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Investitionskosten:
ca. 15 Mio. €

BGF:
4.108 m²

Architekt:
petersen pörksen partner, Lübeck

Leistungszeitraum:
2009 - 2015

Leistungsbild:
Projektsteuerung

<< zurück