Baucontrollingsystem ChemnitzAufbau eines Baucontrollingsystems für die Stadt ChemnitzProjektmanagement

Die Stadt Chemnitz beabsichtigte, ein einheitliches Baucontrolling-System einzuführen.

Hierin sollten alle relevanten Daten zur Abwicklung von Baumaßnahmen, sowohl investive als auch konsumtive, enthalten sein. Mittels variabler Selektionsmöglichkeiten sollte u.a. im Ergebnis ein Überblick für das Controlling und die Leitungsebene über den Stand aller Projekte geschaffen werden.

Zur Integration in ein Softwareprogramm wurde durch DGS zunächst nach einer detaillierten Analyse des Bedarfs und der Festlegung eines Stufenprogramms ein Grobstrukturplan mit Workflows erarbeitet und mit allen Fachämtern und der Controllingabteilung abgestimmt.

Auf dieser Grundlage wurden dann Ein- und Ausgabemasken sowie Formblätter entsprechend den spezifischen Anforderungen der verschiedenen Fachämtern erarbeitet. Soweit möglich wurde die Systematik für die Fachämter vereinheitlicht.

In einem weiteren Schritt, der Realisierungsphase, sind die Arbeitsergebnisse seitens der Softwarefirma in das Programm zu integrieren.

042 Chemnitz EDV_1_Seite_01

Auftraggeber:
Stadt Chemnitz Dezernat 6

Leistungszeitraum:
2007 - 2008

Leistungsbild:
Aufbau eines Baucontrollingsystems

<< zurück