23. August 2017

Meilenstein für das Universitätsklinikum der Ruhr-Universität-Bochum

Auf dem Gelände des St. Josef-Hospitals in Bochum, erfolgte im Juli 2017 der Baubeginn für den Neubau des interdisziplinären Institutsgebäudes für Forschung und Lehre (IFL) für die Ruhr-Universität - Bochum (RUB). Forscher und Forschergruppen aller Bochumer Universitätskliniken können künftig im IFL auf 3 Etagen und ca. 2.500 Quadratmetern rund 100 Arbeitsplätze nutzen.

Das St. Josef-Hospital wird das Gebäude später bewirtschaften und instandhalten. Die Bereitstellung des Grundstücks erfolgt durch die St. Elisabeth-Stiftung als Gesellschafter des St. Josef-Hospitals.

Neben der engen Verzahnung von Forschung und Lehre im Rahmen der Ausbildung der Bochumer Medizinstudierenden, verfolgt das IFL einen stark patienten- und probandenorientierten Ansatz, in einer Kombination aus universitärer Medizin u. klinischem Know-how.

Mit einem Investitionsvolumen von rd. 15 Mio. Euro ist die terminplangemäße Fertigstellung bis Anfang 2019 vorgesehen.

DGS ist im Auftrag der RUB für die Projektsteuerung der Baumaßnahme verantwortlich.      

 

<< zurück