27. Oktober 2017

DGS im Vorstand der Brandenburgischen Ingenieurkammer (BBIK)

Am 27.10.2017 fand die konstituierende Sitzung der neu gewählten Vertreterversammlung der Brandenburgischen Ingenieurkammer statt.

Von den Kandidaten, die ihre Bereitschaft zu einer Mitarbeit und zum Tragen der Gesamtverantwortung für die Kammerarbeit erklärt hatten, wurde Detlef Gradl-Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der DGS, in den Vorstand der 6. Vertreterversammlung gewählt. Damit wird in der BBIK die Zukunft für die nächsten 5 Jahre aktiv gestaltet. Herr Gradl-Schneider war zuvor bereits Vorsitzender des Honorarausschusses der BBIK.

Die Brandenburgische Ingenieurkammer vertritt die berufspolitischen, wirtschaftlichen und fachlichen Interessen ihrer Mitglieder. Sie ist die Selbstverwaltungskörperschaft des öffentlichen Rechts für Ingenieure und Ingenieurinnen im Land Brandenburg. Die Kammer versteht sich als Dienstleister für ihre Mitglieder, ihre Auftraggeber und für alle am Ingenieurwesen Interessierte. Sie nimmt Einfluss auf die für das Ingenieurwesen anstehenden Aufgaben und auftretenden Problemen sowie für den Ingenieurberuf relevanten Gesetzgebung.   

<< zurück